Wappen der Gemeinde Asselfingen

Hauptnavigation:

Wissenswertes über Asselfingen

Das Zentrum der Gemeinde bildet die Lindenstraße, in dem sich neben dem Rathaus auch das Schulhaus, das evangelische Gemeindehaus und etwas nördlich davon die Kirche befindet.

In einem angenehmen Wohnumfeld befinden sich vor Ort sowohl ein Kindergarten als auch eine Grundschule.
Der Kindergarten, der im Jahre 1998 mit einem neuen Anbau erweitert wurde, bietet den jüngsten Asselfingern mit einer fast 4000 m² großen Spielwiese außergewöhnlich viel Platz zum Entfalten. In den letzten Jahren konnten die Betreuungsangebote kontinuierlich ausgebaut werden.

Nachdem bereits im Jahr 2004 die verlängerten Öffnungszeiten und der betreute Mittagstisch eingeführt wurden, stehen seit einiger Zeit auch für Kleinkinder unter 3 Jahren geeignete Betreuungsformen zur Verfügung.
Durch die vielen Kastanienbäume, in deren Schatten sich gut sitzen lässt, wird dieses Areal auch für viele Gemeinde- und Vereinsfeste genutzt.

Auch das Schulhaus wurde Anfang der 90iger Jahre grundlegend renoviert. In dem 1854 erstellten Gebäude sind die Grundschulklassen bestens aufgehoben und verfügen über modernste und zukunftsorientierte Kommunikationsformen. In den geräumigen Klassenzimmern ist auch für die Schulkinder genügend Platz vorhanden. Aber nicht nur Kinder fühlen sich in Asselfingen wohl.

Zahlreiche örtliche Vereine prägen den dörflichen Gemeinschaftssinn und die Gemeinde kann ein intaktes und reichhaltiges Vereinsleben vorweisen. Neben der Freiwilligen Feuerwehr bieten der Sportverein, Gesangverein, Musikzug, Posaunenchor, Landfrauenverein, landwirtschaftlicher Ortsverein, der Sozialverband VDK Ortsverband und der im Jahr 2003 gegründete Verein Gallier e.V. die wesentliche Grundlage für eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben der Gemeinde.

Dabei ist besonders die gute und ausgezeichnete Jugendarbeit der Vereine hervorzuheben.
Während für die Jugendlichen und "Teenies" der Jugendclub zur Verfügung steht, haben sich für die ältere Generation der regelmäßig stattfindende Altentreff und die Veranstaltungen des VDK Ortsverbandes zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Auch die evangelische Kirche bereichert das Kulturangebot durch verschiedene Beiträge wie etwa das Mütterfrühstück oder informative Vorträge.

Neben vielen weiteren öffentlichen Einrichtungen, (evangelisches Gemeindehaus, Hohlensteinhalle, etc.) bietet der gemeindeeigene Bürgersaal beim Rathaus die Möglichkeit auch private Feierlichkeiten zu veranstalten.

Durch die regen kulturellen, sportlichen und geselligen Aktivitäten wird den Bürgern und Besuchern ein angenehmes Lebensumfeld geschaffen.